Die neuesten Entwicklungen in der Datenspeicherung: Cloud oder eigene IT-Systeme

Aktualisiert: 4. Apr.


Hier gibt es eine klare Antwort: Es gilt das Beste aus BEIDEN Welten zu nutzen. Insbesondere stellt sich die Kostenfrage, was für jede Firma INDIVIDUELL ganz verschieden sein kann. Z.B. können Cloudlösungen um das 2,4-fache teurer sein, als eigene Server-Client-Netzwerke. Auch die DSGVO-Compliance und Governance ist zu klären. Hier ist ein IT-Dienstleister gefragt, der Sie hier sehr gut berät, bevor Sie Entscheidungen für oder gegen die Cloud treffen. Herr Thees von The-BIT Thees Büro für IT UG (hb) hat die besten Erfahrungen mit Hybrid-Lösungen gemacht, bei Fragen Mail an info@the-bit.de oder einfach anrufen zur Vereinbarung eines Beratungstermins .



#Datenspeicherung #Entwicklungen #Computer

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Viele Unternehmen haben Umsatzausfälle durch die Pandemie, um so wichtiger ist es dass nicht auch noch die IT ausfällt, z. B. durch Verschlüsselungstrojaner, der sog. Ransomware, oder anderen Hard- od